Workshop moderieren

Zielorientiertes Management. wir Konzipieren und führen Ihren Workshop!

Workshop moderieren mit Moderationskompetenz

Workshop moderieren

Global, International, Multikulturell und Interkulturell - Die Welt rückt auch in der Moderation zusammen. Diversity durch MitarbeiterInnen oder TeilnehmerInnen
braucht mehr denn je nachvollziehbare Ergebnisse und gemeinsame Wege. meta-moderation bietet Ihnen eine Methodenvielfalt um Ihre Ziele erfolgreich im Workshop zu erreichen.

 

Unsere Lebenswelt wird immer vielfältiger und internationaler. Wenn alle Beteiligten auf allen Ebenen emphatisch zusammenarbeiten, gelingt die soziale und berufliche Integration für gemeinsam Ziele. Insbesondere Organisationen und Verwaltungen müssen sich zunehmend "internationaler" ausrichten. Denn Personen aus verschiedenen Ländern und Kulturen. Migartionshintergrund oder mit völlig anderen Hintergründen und Bedürfnissen, arbeiten heute zusammen und müssen gemeinsam Aufgaben lösen - gemeinsam Ziele vereinbaren und diese auch erreichen.

 

Moderations-Kompetenz wird also zum Meilenstein des Gelingens. Ob im sozialen Bereich, Verwaltung, Organisation oder Unternehmen, es braucht heute die Sensibilisierung zur Moderations-Kompetenz. Die aktuelle Entwicklung macht es notwendig. Moderations-Wissen und Soft Skills wirksam weiterzuentwickeln.

Ihre Inhalte "Workshop moderieren"

Bauen Sie Ihre Moderations-Kompetenz und Ihre Sozialkompetenz aus. Neben wichtigem theoretischen Wissen zum Thema "Moderations-Kompetenz" erfahren und erleben Sie unterstützende Erkenntnisse für Ihren beruflichen Alltag.

 

Modulare Moderations-Kompetenz: Wissen, Sensibilisierung und Handlungsorientierung
- Die Moderations-Persönlichkeit

- Der Perspektivwechsel

- Moderations-Kommunikation

- Wissen um Migration, Integration, Transkulturalität (Optional)

- Methodenkompetenz zu Moderations-Situationen

- Toolkompetenz zu Teams und Situationen

- Praxisunterstützung für den Alltag

Ihr Seminar. Ihr Lernprojekt. Ihre Anforderung

Wir garantieren Ihnen wichtige Handlungsgrundlagen und fundiertes Wissen zu Modeartionen. Damit Ihr Inhouse-Projekt ein Erfolg wird, stimmen wir zunächst Ihre Aufgaben ab.

 

Sicher ist, Sie werden Überschneidungssituationen kennen lernen und erarbeiten selbstständig Handlungsgrundlagen im Hinblick auf nachvollziehbare Moderationen in Begegnungen. Das intensive Feedback und der Austausch in Ihrer Gruppe wird z. B. für die  Arbeitsituation im (interkulturellen) Team praxisorientiert gestärkt. Am Ende des Seminars verfügen Sie über die wichtigsten Grundlagen zum Thema Moderations- Kompetenz für Ihren Alltag.

 

Sie werden ein breites Methoden-Spektrum kennenlernen. Neben Gruppenarbeiten, Simulationen, Rollenspielen und Kommunikationsübungen vermitteln wir  Ihnen in Kurzvorträgen den theoretischen Hintergrund. Unsere selbstentwickelten Moderations-Training-Tools lernen Sie aktiv und praxisorientiert kennen.

"Wichtig ist, egal welche Methode angewendet wird, dass jeweils alle Daseinsebenen, die das Handeln eines Menschen bestimmen, mit einbezogen werden: Gefühl, Geist und Körper. Wünschenswert ist eine Kombination aus erlebnisorientierten und wissensorientierten Methoden.“ (1)  
EVA-ULRIKE KINAST

Ihre Zielgruppe. Ihre Aufgabe

Besonders angesprochen sind Führungskräfte und leitende Angestellte in Unternehmen und Organisationen, Mitarbeiterinnen in der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen, Leitungen in sozialer Arbeit, Beamte aller Laufbahngruppen und vergleichbare Beschäftigte aus Landesverwaltungen, Kirchen, Schulen und Universitäten.

 

Wen Sie sich mit Moderations-Kompetenz, Vielfalt oder Diversity Management beschäftigen, finden Sie mit dem Seminar Moderation Spezialseminar "Modular-Workshop" für Mitarbeiter/innen in sozialer Arbeit, Verwaltungen, Organisationen und Unternehmen" die passende Lösung auf Ihre Moderations-Methodenkompetenz! 

 

Teilnehmer: max. 12/20/... Personen

Dauer: 1/2/3 Tage

Typ: Inhouse

Workshops moderieren als Leitung

Für Personen, die Führungsaufgaben in Meetings, Arbeitssitzungen oder Konferenzen ausüben, empfehlen wir das Seminar
Meeting-Kompetenz für leitende Angestellte und Führungskräfte in sozialer Arbeit, Verwaltungen, Organisationen und Unternehmen

Moderations-Bauklötze oder -Legosteine?

Einfache Moderationskarten haben sich bewährt. Mit Moderationspins positionieren TeilnehmerInnen an Moderationswänden bzw. Pinnwänden runde, quadratische, rechteckige Moderationskarten oder Sonderformen. Die Moderationskarten brauchen Hilfsmittel, wie Pins und Wände. Den Umgang zeigen wir Ihnen genauso, wie den Umgang mit innovativen Moderationskarten, wie z. B. Anhänger- oder Ketten-Moderationskarten. Wir bieten Ihnen einen zielorientierten Umgang und eine Methodenvielfalt für nachhaltigen Moderieren in der Praxis.

(1) Zitat aus „Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation, Band 1: Grundlagen und Praxisfelder“, Eva-Ulrike Kinast: Interkulturelles Coaching, Seite 220, Vandenhoeck & Ruprecht 2005